Esoterik-Links.de Counterservice mit Pagerank Backlink
Engel-Orakel
Feenkarten
Legesysteme
Lenormandkarten
Cha-Am Thailand
 
Andenopal
Aquamarin
Aventurin
Baumachat
Bergkristall
Bernstein
Brekzien-Jaspis
Bronzit
Carneol
Citrin / Zitrin
Dalmatinerstein
Diamant
Dumortierit
Falkenauge
Fluorit
Gagat (Jett)
Goldfluss
Granat
Heliotrop
Jaspis rot
Labradorit
Landschaftsjaspis
Lapislazuli
Leoparden Jaspis
Larimar
Magnesit
Magnetit
Malachit
Mondstein
Mookait
Moosachat
Moqui-Marbles
Nebukla - Eldarit
Nephrit
Onyx
Ozean Jaspis
Picasso Marmor
Prasem
Rhodochrosit
Rhodonit
Rosenquarz
Rubin
Rubin Zoisit
Rutilquarz
Saphir
Sardonyx
Schneeflockenobsidian
Serpentin
Sodalith
Sonnenstein
Strontionit
Tigerauge
Tigereisen
Turmalinquarz
Türkis
Unakit
Versteinerte Koralle
Versteinertes Holz

Die Pflege der Edelsteine


Edelsteine und Halbedelsteine geben bei ihren magischen Wirkungen Energien ab. Um den Energievorrat der Edelsteine wieder aufzutanken, benötigen sie einer gewissen Pflege.

Einige Steine benötigen besondere Aufmerksamkeit bei der Reinigung und beim Wiederauftanken von Energie, andere weniger. Hier finden Sie ein allgemeines Rezept, was Sie bei allen Edelsteinen anwenden können, ohne sie zu schädigen.

1. Reinigen der Edelsteine

Zunächst einmal muss die Restenergie der Edelsteine komplett entladen werden.
Nach dem Einsatz der Edelsteine reinigen Sie sie unter fließendem, lauwarmen Wasser (ohne Einsatz von Seife oder Reinigungsmitteln!).

2. Entladen der Edelsteine

Nachdem Sie die Steine abgetrocknet haben, gibt es zwei verschiedene Methoden, die Restenergie der Steine komplett zu entladen:

I.: Legen Sie die Edelsteine in eine Schale mit sehr kleinen Hämatit Trommelsteinen und lassen Sie die Schale über Nacht stehen.

II.: Legen Sie die Edelsteine über Nacht in eine Schüssel voll Meeressalz, damit sich die Steine vollständig entladen können.

Beide Methoden eignen sich hervorragend, um die Restenergie zu neutralisieren. Bei dem Hämatit ist darauf zu achten, dass sie ca. alle 6 Monate einen Tag lang in einem Mineralwasserbad liegen müssen, um sich ihrerseits zu entladen und die Restenergie zu neutralisieren (Sehr kleine, getrommelte Hämatit Steine zum Entladen finden Sie hier).

Beim Meeressalz ist darauf zu achten, dass bei Schmuck oder Pendel das Salz dem Faden schaden kann. Außerdem können auch Metalle vom Salz angegriffen werden.

3. Aufladen der Edelsteine

Um Ihren Edelsteinen die volle Energiezufuhr zu ermöglichen, legen Sie Ihren Edelstein für ungefähr 12 Stunden in eine Schale von kleinen, getrommelten Bergkristallen. Achten Sie auch bei den Bergkristallen darauf, sie regelmäßig zu reinigen, zu entladen und wieder aufzuladen (Extra fein getrommelte Bergkristalle zum Aufladen können Sie hier käuflich erwerben).

Legen Sie Ihre Edelsteine anschließend direkt auf eine helle Fensterbank und gönnen Sie ihnen ein schönes Sonnenbad.
Die Energie der Sonnenstrahlen gehen direkt in das Energiezentrum des Heilsteins und er ist nun vollständig aufgeladen.
Achten Sie bitte darauf, dass Amethyste und Rosenquarze durch zu intensive Sonneneinstrahlung etwas ausblassen können und auf Dauer etwas Ihrer Energiestärke dadurch verlieren. Deshalb achten Sie beim Kauf immer auf dunkle Farben.